Prof. Gregor M. Rutrecht

Grundlagen des Entwerfens, Entwerfen, Experimenteller Raum, Farbenlehre

Gregor Maria Rutrecht wurde 1956 in Herzogenrath bei Aachen geboren. Nach einer Ausbildung zum Bauzeichner studierte er Architektur an der Fachhochschule- und RWTH Aachen und diplomierte mit Auszeichnung. Während seines Studiums an der RWTH Aachen war er Stipendiat des DAAD und verbrachte sein Jahresstipendium in Portsmouth/England. Er vertiefte seine Studien an der Sommerakademie Salzburg und unterrichtete als Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen in Aachen und Dessau. 1988-1992 arbeitete er als Architekt bei Prof. Rossmann+Partner in Karlsruhe. Von 1992-2008 war er Partner und geschäftsführender Gesellschafter der HKS_Architekten Aachen/Erfurt/Bad Neuenahr Ahrweiler. In dieser Partnerschaft realisierte er zahlreiche, mit Preisen ausgezeichnete, Bauten. 1997 wurde er in den Deutschen Werkbund berufen. Seit 2004 ist er Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Werkbundakademie NRW. Seit 2010 arbeitet er im eigenen Büro RA-8. Neben einer Vielzahl von Wettbewerbsgewinnen veröffentlichte er verschiedene architekturtheoretische Artikel, hielt diverse Vorträge und stellte seine Arbeiten bei mehreren Ausstellungen vor. Seit 2001 ist er Professor für Entwerfen, Experimentellen Raum und Farbenlehre an der Hochschule Kaiserslautern. Er nahm an verschiedenen internationalen Workshops in Ankara, Brüssel, Gent, Brügge und Valencia teil und war einer der Gründungsprofessoren des Studiengangs Virtual Design sowie Dekan des Fachbereichs Bauen + Gestalten von 2012-2015.

gregor.rutrecht@hs-kl.de