imm cologne

SO SCHMECKT INNENARCHITEKTUR KAISERSLAUTERN
Essen ist in unserer modernen Gesellschaft schon lange nicht mehr nur reine Notwendigkeit. Es ist der Ausdruck der eige-nen Kultur, des sozialen Umfelds und der eigenen Identität. Im Sinne von „Essen ist Reden mit anderen Mitteln“ sind Mahl- zeiten eine Form der Kommunikation. Ziel war es einen Ort entstehen zu lassen, an dem man sich gerne trifft. Ein Ort an dem über das Essen und natürlich über seine szenisch-räumli-che Gestaltung ein angeregter Austausch stattfinden kann. Die von den beteiligten Masterstudenten eigenständig kreierten Speisen verstehen sich als geschmackliche Über setzung des Fächerangebots des Studiengangs Innenarchitektur. Wie schmeckt Farbenlehre? Wie schmeckt Lichtplanung? Die Assoziationen bei Lichtplanung waren bespielsweise flüssig, frisch, leicht und belebend. Man kann sich schnell vorstellen, wie unkompliziert es über das Essen zu einem kommunikativen Austausch zwischen Masterstudenten und Messebesuchern gekommen ist.

Die Masterstudenten des Studiengangs Innenarchitektur der Hochschule Kaiserslautern erarbeiteten einen Messestand und Ausstellungsbeitrag, mit der sich die Hochschule auf der imm cologne 2015 präsentierte.

Interview mit „Laura“ von (RPR1) auf der internationalen Möbelmesse in Köln 2015.